Sonntag, 26. Juli 2015

Interview mit Adriana Popescu [Sommersonntag]

Halli Hallo meine Lieben, 

ich hoffe ihr hattet einen schönen Samstag und könnt jetzt einem entspanntem Sonntag entgegensehen?

Ich habe heute wieder einen neuen Sommersonntag für euch <3


Die Aktion wurde ja von Twooks ins Leben gerufen und Jacky von Düstertraum und ich dürfen unterstützen ;) 

Heute haben wir ein tolles Interview mit der lieben Adriana Popescu für euch! 

Bevor ich euch dazu aber mehr verrate, erstmal ein bisschen was zu ihrem neuen sommerlichen Jugendbuch, dass bei cbj erschienen ist =)

Ein Sommer und vier Tage


Damit ihr wisst um was es geht eine kleine Inhaltsangabe:

Sich mal so richtig verknallen! Das wär‘s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Lernen, lernen, lernen und dann Karriere machen, das kann doch nicht alles sein! Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein richtiges Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben … Tanzen im Mondschein am Strand all inclusive.

Dann wollen wir uns jetzt mal dem Interview widmen, bei mir findet ihr ein paar Fragen & Antworten zum Thema Sommer, welche die lieben Adriana uns beantwortet hat aber schaut auch unbedingt bei den anderen Mädels vorbei, denn dortfindet ihr noch ein paar mehr Infos zur Autorin und zu ihrem neuen Buch!

(c) Notker Mahr

Wer deine Bücher kennt, weiß, dass du ja eine besondere Beziehung zu Italien hast. Würdest du sagen, dort lässt sich der Sommer am besten verbringen?

Ganz subjektiv: JA! Ich war erst ein paar Monate alt, als meine Mama mich zum ersten Mal nach Italien gebracht hat. Es war quasi Liebe auf den ersten Blick. Ich habe an vielen Orten dort ein Stück meines Herzens gelassen und wie ein Puzzle über das ganze Land verteilt. Am Lago di Garda fühle ich mich wie Zuhause, aber auch Verona, Florenz, Rom und natürlich überall am Meer. Ich liebe den Sommer in Italien und kann jeden nur einen Trip dorthin empfehlen.

Verrätst du uns dein liebstes Sommer Getränk?

Im Sommer, gerade wenn uns mal wieder eine Hitzewelle im Klammergriff hat, trinke ich sehr viel Wasser. Mit einer Scheibe Zitrone, die ein bisschen Geschmack mitgeben. Aber wem mache ich etwas vor? Eine eisgekühlte Cola, wieder mit Zitrone und ich bin im Himmel. Das ist nicht gesund, aber lecker.

Wie sieht dein perfekter Sommertag aus?

Ich stehe morgens auf, wenn es noch kühl ist, genieße ein entspanntes Frühstück, dann packe ich Handtuch, Buch, Kamera und iPod ein und ziehe an den Strand. Dort verbringe ich dann den ganzen Tag (mit dem Kopf im Schatten) und bin die Letzte, die wieder geht. Mehr bräuchte ich nicht um glücklich zu sein. Schick mich an den Strand in Italien und ich komme nicht mehr nach Hause.


So, jetzt dürft ihr euch dann auf die anderen Beiträge stürzen und euch das Buch anschauen, wenn ihr euch dafür interessiert dürft ihr euch schon auf einen der nächsten Sommersonntage freuen ;)  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen