Sonntag, 31. Dezember 2017

[Lesemonat] Dezember 2017


Halli Hallo zusammen, 

jetzt kommen wir schon zum letzten Lesemonat für dieses Jahr - ging doch wieder schnell, oder?

Eine Leseliste hatte ich mir für den Dezember ja nicht mehr gemacht, daher möchte ich euch nur kurz zeigen, was ich gelesen habe :) 


"Die Kane-Chroniken" Band 3, damit habe ich die Reihe immerhin dieses Jahr noch beendet, yeah ^^ Allerdings muss ich sagen, dass mir die Percy Jackson Reihe deutlich besser gefallen, aber cool war diese Reihe auch :) 

"Extinction" war zwar durchaus anstrengend zu lesen, aber auch super interessant!
Meine Rezension könnt Ihr hier finden!

"Mord im Orientexpress" ist ja gerade neu verfilmt worden und ich habe das Hörbuch dazu gehört, es hat mir wirklich gut gefallen und ich werde bestimmt noch den ein oder anderen Fall von Hercule Poirot erkunden :) Auch hier gibt es eine Rezi!

Ein weiteres Hörbuch war "Gray", das habe ich über Audible gehört und kann es wirklich nur empfehlen, Bjarne Mädel liest das Buch einfach ganz wundervoll! 

Habt Ihr auch schon eines der Bücher gelesen?
Wie hat es euch gefallen?

Samstag, 30. Dezember 2017

Neuzugänge Dezember 2017

Halli Hallo Ihr Lieben, 

Neuzugänge Posts gibt es bei mir ja eigentlich eher selten, aber heute soll es dann doch mal wieder so weit sein! 

Dank Weihnachten & Geburtstag durften einige schöne Schätze bei mir einziehen, über die ich mich sehr freue :)


Diese beiden Schätze sind im Dezember als Rezensionsexemplare bei mir eingezogen. 

"Wunderweisse Tage"*habe ich bei meiner liebsten MissHappyReading gesehen und musste es auch einfach haben ;) 
"Marlenes Geheimnis"*habe ich auf der lit.love entdeckt und da mir die Lesung dazu wirklich gut gefallen hatte, wollte ich es gern lesen!

An dieser Stelle auch vielen Dank an die Verlagsgruppe Randomhouse!


Geschenkt gab es diese beiden Hörbücher für mich :)

"Wolkenschloss"*ist ja das neue Buch von Kerstin Gier, da es nicht auf mp3 CDs aufgenommen ist kann ich es auch im Auto hören und weil die Geschichten von Kerstin Gier immer so amüsant und locker sind, wollte ich es gern hören :) 

Auf den neuen Band "Auferstehung"*um den Skelettdetektiv Skullduggery Pleasant habe ich mich schon so sehr gefreut! Da ich auch die vorherigen Bände alle (außer den 1.) gehört habe und Rainer Strecker wirklich ein hervorragender Sprecher ist war hier die Entscheidung einfach!


Auch diese 3 Titel durften im Dezember noch einziehen :)

Von Lucinda Riley gab es "Der verbotene Liebesbrief" * und "Das Mädchen auf den Klippen"* auf beide Bücher bin ich schon so so so gespannt und ich freue mich, wieder etwas von der Autorin zur Verfügung zu haben :) 

"Demon Road"* ist der zweite Teil der Reihe und da ich den Autor ja einfach super finde, mag ich diese Reihe natürlich auch unbedingt weiterverfolgen.


Die wunderschöne Schmuckausgabe durfte ich auch noch unter dem Baum finden <3 Damit hatte ich wirklich gar nicht gerechnet und habe mich dadurch quasi noch mehr gefreut!

[Rezension] Extinction

Kazuaki Takano - Extinction


Bibliografische Angaben

Titel: Extinction
Autor: Kazuaki Takano
Seiten: 560
Originaltitel: Extinction
Erscheinungsdatum: 02.01.2015
ISBN: 978-3-570-10185-8
Preis: 14.99€

Klappentext

Jonathan Yeager wird im Auftrag der amerikanischen Regierung in den Kongo geschickt. Bei einem Pygmäenstamm sei ein tödliches Virus ausgebrochen. Die Verbreitung muss mit allen Mitteln verhindert werden. Doch im Dschungel erkennt Yeager, dass es um etwas ganz anderes geht: Ein kleiner Junge, der über unglaubliche Fähigkeiten und übermenschliche Intelligenz verfügt, ist das eigentliche Ziel der Operation. Kann es sein, dass dieses Geschöpf die Zukunft der Menschheit bedroht? Yeager weigert sich, das Kind zu töten. Er setzt alles daran, den Jungen in Sicherheit zu bringen. Eine gnadenlose Jagd auf die beiden beginnt.

Rezension

Dieses Buch hat viele spannende Elemente und Ebenen, ist aber vielleicht auch gerade deswegen alles andere, als leichte Kost!

Ich bin ja sonst eher ein Leser von nicht all zu komplexen Geschichte die mich auf eine "leichte" Art und Weise unterhalten, dieses Buch ist alles, nur das ganz sicher nicht! Nichts desto trotz war das Buch definitiv ein Lesehighlight für das es sich lohnt dran zu bleiben. 

Als Leser wird man in dieser Story auf 3 verschiedenen Ebenen / Handlungssträngen an den Inhalt des Buches herangeführt. Wir gehen mit Jonathan Yaeger in den Kongo, forschen mit Kento Koga in Japan und erleben den amerikanischen Präsidenten und seine Berater in Amerika. All diese Handlungsstränge für sich sind schon recht Komplex, aber zusammen ist die Storyline einfach nur spannend, greift super ineinander und hat mich sowohl gefesselt als auch schockiert und nachdenklich gemacht. 
Man hat nach dem Buch das dringende Bedürfnis einige verwendete Begrifflichkeiten bzw. Gegebenheiten zu recherchieren. Was davon ist möglich, was ist reine Fiktion des Autors?

In dem Handlungsstrang um Jonathan Yaeger geht es sehr militärisch und auch entsprechend brutal zu, es wird zusammen mit anderen Söldnern in den Kongo geschickt um eine geheime Mission durchzuführen. Für mich, die mit militärischen Themen eher weniger vertraut ist, wurden hier viele Dinge gut erklärt und spannend und interessant beschrieben. Allerdings wird auch nichts beschönigt. Yaeger ist ein Mensch, es geht nicht alles spurlos an Ihm vorbei und eine unbedachte Tötungsmaschine ist er schon mal gar nicht ... oder?


Im Handlungsstrang um den jungen Doktoranden Kento wird es wirklich kompliziert finde ich, seine Forschungen werden ebenfalls recht ausführlich beschrieben, was ich gut finde, um das Thema wirklich greifbar und realistisch zu machen. Die Fachbegriffe und wissenschaftlichen Ausführungen machen diese Teile für mich am schwersten zu lesen und zu verstehen, andererseits auch interessant. Man darf sich einfach nicht abschrecken lassen und muss dran bleiben ;)

Die Teile mit der amerikanischen Regierung fand ich in so fern schockierend, als das hier "mal eben" über Dinge wie Leben und Tod entschieden wird, immer wieder hin und her, mal so mal so, je nachdem wer gerade einen Vorteil davon hat. Hier fängt man beim Lesen an, sich Gedanken zu machen in wie fern solche Entscheidungen wirklich so getroffen werden ...? 

Insgesamt stecken in diesem Buch einfach sehr viele verschieden Aspekte die den Leser fesseln können, wenn man bereit ist dem Buch eine Chance zu geben und beim Lesen wirklich aufmerksam zu sein, statt sich einfach nur berieseln zu lassen. 
Insgesamt aber definitiv eine Leseempfehlung!


[Rezension] Mord im Orientexpress

Agatha Christie - Mord im Orientexpress


Bibliografische Angaben

Titel: Mord im Orientexpress
Autor: Agatha Christie
Seiten: 256 / 217 Minuten
Verlag: Der Hörverlag*
Reihe: Hercule Poirot #9
Originaltitel: Murder on the orient express
Erscheinungsdatum: 02.10.2017
ISBN: 978-3-8445-2690-5
Preis: 9.99€
*die markierten Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Klappentext

Eigentlich wollte Hercule Poirot die Reise im weltberühmten Orientexpress genießen. Doch dann wird einer seiner Mitreisenden ermordet – Fazit: ein Toter und der Zug voller Verdächtiger. Ein Fall, wie geschaffen für den belgischen Meisterdetektiv. Seine Ermittlungen führen ihn vom fahrenden Tatort aus weit zurück in die Vergangenheit ...

Rezension

Für mich war dies der erste Fall für Hercule Poirot und auch mein erstes (Hör)buch von Agatha Christie!
Natürlich habe ich schon häufig von Agatha Christie gehört und wollte eigentlich auch immer schon mal zu einem Ihrer Kriminalfälle greifen, weil es ja doch irgendwo auch Klassiker sind. Jetzt, wo der Film neu aufgelegt wurde, kam mir das Ganze nochmal in den Sinn und ich entschied mich für das Hörbuch als Begleiter während der kurzen Arbeitswoche zwischen den Feiertagen. 

Auch ohne die vorherigen Bände zu kennen, war der Einstieg in den Fall kein Problem. Wir gehen zusammen mit Hercule Poirot, einem renommierten Detektiv auf eine Reise mit dem Orient Express, dich diese soll für den Ermittler nicht zur Freizeitveranstaltung werden. 

Mir hat der Aufbau des Falles total gut gefallen, alles war für mich schlüssig und man kann den Gedanken von Hercule Poirit gut folgen und wird trotzdem noch überrascht - also ich zumindest hätte das so nicht zusammen bekommen :D 
Meiner Meinung nach ein spannender und interessant aufgebauter Krimi der mich gut unterhalten konnte ohne einem Gänsehaut zu machen. Das hatte ich hier aber auch gar nicht erwartet, ich hatte mich eher auf interessante Schlussfolgerungen und Verknüpfungen gefreut und genau die habe ich auch bekommen. 

Der Sprecher des Hörbuches hat mir ebenfalls gefallen, man kann alle Charaktere gut an der Stimme erkennen und Unterscheiden und Hercule Poirot hat einen leichten französischen Akzent, der meiner Meinung nach nicht zu viel war und dem Charakter noch einen guten Schliff gegeben hat.

Ich werde bestimmt auch noch den ein oder anderen weiteren Fall des Hercule Poirot erkunden, denn als Detektiv hat er mich wirklich überzeugt. 

Könnt Ihr mir einen Fall besonders empfehlen? 

Mittwoch, 27. Dezember 2017

[Aktion] Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit 2017 [Tag 5]


Guten Morgen zusammen, 

wie schnell die Zeit vergeht, wenn man Spaß hat, oder?

Ich finde es wirklich schade, dass diese schöne Aktion sich schon wieder dem Ende neigt, andererseits um so schöner, dass ich überhaupt dabei sein konnte, bzw. sich Anka wieder die Mühe gemacht hat sich Aufgaben auszudenken und Co.! Danke liebe Anka an dieser Stelle schon einmal <3

Tagesaufgaben

  • Versuche heute deinen Leserekord der letzten 5 Tage zu brechen. Schaffst du es, dein aktuelles Buch zu beenden?
  • Drehe eine kleine Abschiedsrunde und besuche heute mindestens 4 Blogs, die auf unserer Teilnehmerliste verlinkt sind und die du bisher noch nicht anlässlich #blubberxmas angeklickt hat. Hinterlasse pro Blog mindestens 1 Kommentar - und zwar nicht unter einem #blubberxmas Beitrag.
  • Wie hat dir #blubberxmas 2017 gefallen? Hast du neue Blogs entdeckt, die es in deine Blogroll geschafft haben? Wie viel hast du gelesen? Was hat dir gefallen und was können wir nächstes Jahr besser machen?

Besuchte Blogs

Updates

[08.20 Uhr]

Heute bin ich so früh dran, wie die ganze Woche noch nicht :D Was daran liegt, dass ich heute meinen Urlaubstag (morgen und Freitag darf ich arbeiten fahren) in der Sauna verbringen möchte! Da ich etwas Sorge habe, dass es sehr voll sein wird, fahre ich früh hin, möchte aber gegen Nachmittag wieder nach Hause um hier noch ein paar Kleinigkeiten vorzubereiten.

Mein Buch werde ich natürlich mitnehmen, denn was wäre besser zum Entspannen als zu lesen. Ich hab ein meiner Saunatasche zwar auch schon ein anderes Buch eingelagert, nämlich "Deadline"* von Rene Knight, weil ich ursprünglich "Extinction"* gar nicht mit nehmen wollte, weil so schwere Kost, aaaaaber jetzt hat mich die 1. Aufgabe motiviert, in "Extinction" habe ich nämlich "nur" noch etwa 90 Seiten zu lesen! 

Wir hören uns also später wenn ich wieder da bin, dann wird natürlich auch noch die Blogrunde gedreht :) 

*die markierten Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

[20.10 Uhr]

Ich bin aus der Sauna wieder da, habe gekocht, aufgeräumt und im Übrigen auch "Extinction" beendet! Zu dem Buch wird es auf jeden Fall noch eine Rezension geben. Also, 1. Aufgabe, check! 

BlubberXmas hat mir auf jeden Fall wieder sehr gut gefallen! Ich finde es schön, sich gegen Ende des Jahres nochmal mit Büchern, dem eigenen Blog, aber auch neuen oder bereits bekannten anderen Blogs zu beschäftigen. Eigentlich schaue ich viel zu selten bei denen vorbei die ich wirklich mag! 

Für mich war die Aktion definitiv wieder ein schöner Zeitvertreib ;) 



Dienstag, 26. Dezember 2017

Gemeinsam Lesen #101


Halli Hallo zusammen, 

heute gibt es bei den Schlunzenbüchern noch ein letztes "Gemeinsam Lesen" für dieses Jahr, das möchte ich mir natürlich nicht entgehen lassen! 

Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?
Ich lese (immer noch) Extinction, bin aber mittlerweile immerhin auf Seite 366. 


Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Und wenn er dies alles wüsste, würde er es vor Kento geheim halten?"

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Durch die vielen fachlichen Themen und die meiner Meinung nach wirklich sehr komplexen Handlung liest sich dieses Buch einfach deutlich langsamer als die Titel die ich sonst so lese. Das Buch ist auf jeden Fall trotzdem super spannend und absolut faszinierend und irgendwie auch schockierend, wenn man überlegt, was für schwerwiegende Entscheidungen hier "mal eben" getroffen werden müssen! 

Weihnachten neigt sich nun schon fast dem Ende, was lag bei euch unter dem Weihnachtsbaum?

Viele wunderschöne Geschenke, wie z.B. eine kuschelige Schurwolljacke, ein Armband, ein Kalender und auch buchiges gab es noch, nämlich die Schmuckausgabe von Harry Potter und der Stein der Weisen <3 
Von meiner Tante gab es dann noch "Demon Road" Band 2 und "Skullduggery Pleasant - Auferstehung" von Derek Landy! Ich weiß gar nicht welches ich zuerst lesen soll :D 

[Aktion] Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit 2017 [Tag 4]


Guten Morgen zusammen! 

Heute ist schon der 2. Feiertage, irgendwie vergeht die Zeit dann ja doch immer schnell, oder?

Bei mir liegt heute nicht mehr so viel an, darauf freue ich mich auch schon, so kann ich hoffentlich wieder ein paar Seiten mehr lesen als gestern... ;) Bis zum Ende meines Buches habe ich noch 190 Seiten ... das wäre natürlich mega wenn ich das schaffen würde ... für realistisch halte ich das allerdings erstmal nicht :D

Tagesaufgaben
  • Versuche dir heute mindestens 1 Stunde Lesezeit zu nehmen. 
  • Besuche heute mindestens 3 Blogs, die auf unserer Teilnehmerliste verlinkt sind und die du bisher noch nicht anlässlich #blubberxmas angeklickt hat. Beschreibe deine Eindrücke in Tweet-Länge (max. 280 Zeichen)
  • Stell dir vor, du würdest jetzt an genau der Stelle, an der dein Lesezeichen steckt, in dein aktuelles Buch hineingezogen. In welcher Situation befindest du dich und was würdest du tun?


Besuchte Blogs

BookwormDreamers
Eine tolle Auswahl an Büchern liest Nadja aktuell, besonders froh bin ich über die Entdeckung der "Read and Talk" Challenge für 2018!

Myna Kaltschnee
Bei der lieben Myna schneit es ja sogar wirklich auf dem Blog, total schön! Ihre Feiertage klingen für mich auf jeden Fall auch super schön und gemütlich :)

Lillys Corner
Hach, bei Lilly war ich schon lange nicht mehr zum schauen! Ich find Ihren Header bzw. generell die Gestaltung Ihres Blogs einfach sooo niedlich!

Updates

[21.50 Uhr]

Nachdem wir quasi den ganzen Tag mit dem neu eingezogenen Brettspiel "Dark Souls" verbracht haben, so mit einlesen und aufbauen und ins Spiel finden braucht man ja doch so eine ganze Weile, waren wir eben noch einmal bei den Großeltern meines Freundes um die Feiertage gemütlich ausklingen zu lassen.
Jetzt habe ich eben noch meinen heutigen "Gemeinsam Lesen" Post geschrieben und werde jetzt erstmal eine kleine Blog Runde drehen!

[22.15 Uhr]

Jetzt habe ich eine Blog Runde gedreht und werde mir jetzt meine Stunde Lesezeit nehmen! Wir hören uns also in einer Stunde wieder :)

[23.35 Uhr]

Meine Stunde Lesezeit habe ich mir gegönnt, bzw. noch 15 Minuten angehängt, weil dann das Kapitel zuende war ;) Jetzt bin ich auf S. 441 bei Extinction :)
Wenn ich jetzt ins Buch gezogen würde, wäre das wohl noch eine der angenehmeren Stellen ... vorher waren Jonathan Yaeger und Co. einer so schlimmen Situation ausgesetzt, dass ich völlig hilflos gewesen ... jetzt wäre ich immerhin in Sicherheit ... allerdings wahrscheinlich ziemlich verstört und würde ähnlich wie die Protagonisten einfach versuchen die Emotionen nicht zu sehr durchkommen zu lassen....

Montag, 25. Dezember 2017

[Aktion] Lesend und bubbernd durch die Weihnachtszeit 2017 [Tag 3]


Halli Hallo Ihr Lieben, 

ich hoffe Ihr hattet gestern einen schönen Weihnachtsabend?

Meiner war auf jeden Fall super schön, das Essen war lecker, es gab tolle Geschenke für alle, wir haben noch mit Freunden zusammen gesessen, vor allem auch spontan noch mit welchen die wir nicht so oft sehen und zum Schluss sind wir dann noch auf einen Absacker bei uns in der Wohnung gelandet ... bis halb 4, muss ich mehr sagen?! 

Jedenfalls starte ich jetzt in den 3. Tag der tollen Aktion :) 

Tagesaufgaben
  • Heute wünsche ich mir von jedem von uns mindestens 100 gelesene Seiten. Auf wie viele Seiten kommen wir wohl als Community? Bitte poste am Ende des Tages deine gelesene Seitenanzahl hier in die Kommentare.
  • Besuche heute mindestens 3 Blogs, die auf unserer Teilnehmerliste verlinkt sind und die du bisher noch nicht anlässlich #blubberxmas angeklickt hat. Findest du eine Rezension zu einem Buch, das du ebenfalls gelesen hast? Fällt deine Meinung ähnlich oder ganz anders aus?
  • Verrate uns, welches Buch bzw. welche Bücher du dieses Jahr unbedingt noch lesen möchtest. Bist du mit deinen insgesamt gelesenen Büchern 2017 zufrieden?

Besuchte Blogs

Hier habe ich als gemeinsames Buch "Saeculum" von Ursula Poznanski gefunden, das Buch war für mich ja ein ziemliches Highlight. Die liebe Cindy war da deutlich kritischer als Ich, aber ich konnte auf jeden Fall gut verstehen, was Sie da gestört hat ;) 

"Death Call" von Chris Carter habe ich genau wie Denise auch dieses Jahr gelesen und war ebenfall schockiert und gefesselt bis zur letzten Seite! Das Fazit von Denise fand ich super! Ich werde auch niemals Videocalls annehmen am Handy ^^

Mit Emma habe ich "Die sieben Schwestern" gemeinsam, auch hier gab es eine kleine Abweichung, da Emma dem Buch "nur" 2,5 von 5 Punkten gegeben hatte. Ich bin ja bei der ganzen Reihe schon mit 5 Sterne Bewertung dabei :D 

Updates

[13:00 Uhr]

Jetzt geht es erstmal zum Mittagessen zu den Eltern meines Freundes ...  yummi! 
Ich habe eben auf jeden Fall schon mal 3 Blogs besucht eben und noch gemeinsamen Rezensionen geschaut :)

[23.00 Uhr]

Ich habe leider nur ein paar Seiten in Extinction geschafft (ca. 17), dafür hatte ich aber einen schönen Abend mit meiner Familie und ein paar buchige Geschenke gab es sogar auch noch! :) 

Sonntag, 24. Dezember 2017

[Aktion] Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit 2017 [Tag 2]


Guten Morgen Ihr Lieben!

Zu erst möchte ich euch gern FROHE WEIHNACHTEN wünschen :)

Ich werde den Tag jetzt ganz gemütlich starten und freue mich (endlich mal wieder) wirklich ehrlich auf den Weihnachtsabend und die kommenden Tage.... 

Die Tagesaufgaben

  • Na, wirst du heute zum Lesen kommen? Setze dir selbst ein realistisches Leseziel und versuche es zu erreichen. 100 Seiten? 60 Minuten Lesezeit am Stück? 4 Kapitel? Ich bin gespannt und drücke dir fürs Erreichen deines Ziels beide Daumen.
  • Besuche heute mindestens 4 Blogs, die auf unserer Teilnehmerliste verlinkt sind und hinterlasse liebe Weihnachtsgrüße.
  • Verrate uns, wie du dieses Jahr Weihnachten feierst. Gibt es Traditionen, auf die du dich besonders freust? Was gibt es zu Essen und was verschenkst du?


Updates

[10:20 Uhr]

Ich habe gerade noch das Weihnachtsgeschenk für meinen Freund eingepackt und gleich werden wir dann erstmal noch zusammen "frühstücken", auch wenn es schon etwas später ist ;) 

Ich werde heute Abend mit meinem Freund und seiner Familie den Weihnachtsabend verbringen und danach treffen wir uns dann noch mit unseren Freunden in einer Kneipe im Ort um auch mit Ihnen noch den Weihnachtsabend zu verbringen. Das machen wir jetzt das 3. Jahr am Stück und ich finde es wundervoll. 
Bis dahin werden wir uns einfach noch einen gemütlichen Tag machen denke ich :) 

Morgen Nachmittag treffen wir dann meine Dad und meine Patentante um auch mit meiner Familie noch Weihnachten zu feiern. Auch dass hat sich ein wenig so eingespielt, ansonsten habe ich eigentlich keine Tradition. 

Was die Geschenke angeht, so bekommt mein Freund ein Brettspiel, dass er sich gewünscht hat. Bzw. hat er mir mehrere genannt und es gibt eben eines davon ;)
Meine Tante bekommt eine Büchertasche und ein Lesezeichen, mein Onkel einen Katzenkalender und mein Dad & seine Freundin bekommen Tickets für eine Veranstaltung nächste Woche. Denn Zeit haben wir alle sehr wenig, daher verschenke ich in diesem Fall quasi gemeinsame Zeit! 

Mein Leseziel möchte ich auch noch schnell festhalten, ich nehme mir 70 Seiten in "Extinction" vor! :)

[14:00 Uhr]

Ich habe eben ein bisschen gefrühstückt, schon mal geduscht, eine kleine Weihnachtsbaum vs. Kater Fotosession gemacht (zum Geburtstag habe ich die "alte" Kamera von meinem Dad bekommen, da er sich eine neue gekauft hat, die muss natürlich gleich getestet werden).




Außerdem habe ich ein paar Weihnachtsgrüße hinterlassen und werde jetzt mal ein bisschen lesen um meinem Leseziel näher zu kommen :)

[16.35 Uhr]

Was mein Leseziel angeht, so habe ich jetzt 60 Seiten gelesen und eben auch noch "Matilda" geschaut, ich mag den Film einfach <3
Jetzt werde ich noch schnell das Dessert für später fertig machen und mich dann schon mal in Schale schmeißen :D
Um 18h geht es nämlich los mit dem gemütlichen Weihnachtsabend mit der Familie :) 


Samstag, 23. Dezember 2017

[Aktion] Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit 2017 [Tag 1]

Halli Hallo Ihr Lieben! 



Ich freue mich wirklich sehr, dass die liebe Anka wieder Ihre wunderschöne Aktion startet und wir Bücherwürmchen uns zu den Weihnachtsfeiertagen ein bisschen austauschen können, Zeit genießen und natürlich lesen, lesen, lesen :) 

Ich habe gestern einen wunderschönen Geburtstag verbracht und kann einfach nur noch einmal sagen, dass ich die besten Freunde der Welt habe ... das wurde gestern gleich wieder auf mehrere Arten bewiesen und ich bin einfach unendlich dankbar.

Da ich im Dezember bis jetzt eher weniger zum Lesen gekommen bin, möchte ich die Aktion noch für möglichst viel bewusste Lesezeit nutzen und natürlich auch viele tolle Blogs besuchen und mich mit anderen austauschen, also auf geht's!

Die heutigen Aufgaben: 

AUFGABEN AM SAMSTAG, 23.12.2017

  • Nutze deine freie Zeit heute zum Lesen und greife in deinen Pausen ganz bewusst zu deinem aktuellen Buch. Manchmal liegt das Handy besser in der Hand und auch Netflix hat eine absolut charmante Anziehungskraft - doch heute gewinnt dein Buch. Verrate uns heute Abend, wie du dich geschlagen hast.
  • Besuche heute mindestens 3 Blogs, die auf unserer Teilnehmerliste verlinkt sind und verrate uns pro Blog 1 Sache/Beobachtung/Blogbeitrag, der/die dir besonders gut gefällt.

[Besuchte Blogs]


Ich finde Allys Wort "Seelenfutter" für Ihre Neuzugänge und Co. total schön irgendwie, hat mich direkt angesprochen und genau das sind vor allem neue Bücher ja auch immer ... Futter für die Seele!


Anja hat, genau wie ich auch, eine Rezension zu "Die Kinder" von Wulf Dorn verfasst, interessant fand ich dabei zu lesen, dass es Ihr auch schwer gefallen ist etwas zu dem Buch zu sagen, ohen zu spoilern, so ist es mir ebenfalls gegangen - gut, dass ich da nicht alleine bin! 


Beim lesen einer der Neuzugängeposts, habe ich gesehen, dass auch Bücher aus der Bibliothek dabei waren, ich liebe es ja auch einfach in der Bibliothek zu stöbern und zwischen den Regalen umher zu schlendern :) 

[Updates]

13:00 Uhr

Ich habe die ersten Blogs besucht und kleine Kommentare hinterlassen, bestimmt werde ich nachher noch bei dem ein oder anderen Teilnehmer vorbei schauen :)

Gelesen habe ich auch schon ein bisschen, nämlich 40 Seiten in "Extinction" von Kazuaki Takano"!

15:45 Uhr


Ich habe schon weitere 48 Seiten gelesen, nachdem ich mir gerade einen Latte Macchiato gemacht habe geht es auf jeden Fall jetzt weiter, langsam wird es richtig spannend!

18:45 Uhr

Mittlerweile bin ich auf Seite 291 bei "Extinction" angekommen, das Buch fesselt mich nach wie vor, aber ich muss auch sagen, dass es durchaus etwas anstrengend zu lesen ist, wegen der wissenschaftlichen Themen und vielen Fachausdrücken ...



Dienstag, 5. Dezember 2017

Gemeinsam Lesen #100

Guten Morgen allerseits, 

heute wird bei den Schlunzenbüchern wieder gemeinsam gelesen! :) 


Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?


Ich bin beim 3. Teil der Kane-Chroniken auf Seite 339.

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Hier ein kostenloser Ratschlag für euch."

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?
An sich gefällt mir auch diese Trilogie von Rick Riordan wieder ganz gut, allerdings kann Sie in meinen Augen nicht ganz mit Percy Jackson mithalten ... gefallen tut es mir aber auf jeden Fall, vor allem weil der Humor einfach super ist :D
Ich bin gespannt was das Finale noch mit sich bringt :) 

Nikolaus: Was steckt bei euch im Schuh? Feiert ihr Nikolaus? Gibt es Geschenke oder habt ihr sonstige Traditionen für diesen Tag oder macht ihr euch da gar nicht draus?

Also feiern in dem Sinne nicht! Ob ich ein Geschenk bekomme weiß ich ja noch nicht, wenn dann vielleicht eine Kleinigkeit von meinem Freund, aber ich meine letztes Jahr hätten wir nichts gemacht :)

In den Adventskalendern die ich verschenkt habe, ist morgen eine kleine Überraschung statt Süßigkeiten drin, ich weiß also auf jeden Fall 2 Leute die ein kleines Geschenk bekommen :D




Samstag, 2. Dezember 2017

[Lesemonat] November 2017


Halli Hallo Ihr Lieben, 

habt Ihr schon euere ersten Türchen im Adventskalender geöffnet? :)

Ich möchte euch gerne wieder meinen Lesemonat vorstellen, da ich diesen Monat wirklich ziemlich viel geschafft habe für meine Verhältnisse!

Was ich lesen wollte


Was ich gelesen habe

(Ja, ich weiß man kann die Titel nur gerade so lesen, wenn man das Bild größer macht, aber ich wollte den leuchtenden Tannenbaum mit drauf haben ^^ )

"Girl Online" habe ich ja aus dem Oktober mitgenommen und endlich beendet, die Rezension dazu findet Ihr HIER

Auch "Aquila" habe ich aus dem Oktober mitgenommen, leider konnte mich dieses Buch von Ursula Poznanski nicht so sehr mitreißen können wie Ihre anderen Titel. Auch hier findet ihr eine Rezension!

"Splitterfasernackt" hat mich fasziniert und schockiert zu gleich, definitiv keine "schöne" Geschichte" aber ich mochte es sehr, Lillys Gedanken zu folgen.
Auch hier  habe ich eine Rezi geschrieben. 

"Die Perlenschwester", der 4. Band der sieben Schwestern Reihe hat mich nach München zur lit.love begleitet und war wirklich wieder ein wundervolles Lebeerlebnis

Das letzte Buch auf der Liste war der 2. Band der Kane Chroniken, nämlich "Der Feuerthron" ... hat mir ganz gut gefallen, allerdings hat es mich nicht so richtig fesseln können. 

Gehörte Hörbücher

Da ich die meisten Hörbücher bei Audible höre, kann ich euch hier kein gesammeltes Bild einblenden ;)

"Der Kruzifixkiller" ist der erste Band einer Thrillerreihe von Chris Carter, hat mir als Hörbuch auf jeden Fall gut gefallen, war ziemlich spannend und vom Stil her doch auch wieder gut brutal an mancher Stelle. Chris Carter nimmt einfach kein Blatt vor den Mund ... 

"Des Teufels Gebetbuch" von Markus Heitz, war super! Meiner Meinung nach eine geniale Story und absolut Hören- und bestimmt auch Lesenswert!

"Blackout" von Marc Elsberg hat mich ziemlich nachdenklich gemacht muss ich sagen ... wenn bei mir hier von heute auf morgen der Strom für mehrere Tage ausfallen würde, wäre ich ziemlich schnell verraten und verkauft ... ein absolut interessanter Titel und sehr empfehlenswert. 









Mittwoch, 29. November 2017

[Aktion] Mein SuB kommt zu Wort #15

Halli Hallo zusammen, 

auch wenn ich quasi viel zu spät dran bin, möchte ich nachträglich noch bei dieser Aktion von AnnasBücherstapel mitmachen! 


Ab jetzt übernimmt dann mal wieder mein SuB das Wort! :)

Wie groß / dick bist du aktuell? 

Ich bin (stand 01.11.) genau wie beim letzten Mal noch 60 Bücher dick ... das kommt daher, dass Meike im Oktober nur Neuzugänge gelesen hat quasi ^^ Aber ich glaube wenn wir Tagesaktuell schauen bin ich noch 57 Bücher dick .. als tatsächlich wieder etwas gesunken! o.O 

Wie ist die SuB Pflege bisher gelaufen, zeig mir deine 3 neuesten Schätze! 


Diese 3 Schätze durften im November bei mir einziehen! 
"Die Perlenschwester" habe ich vor der lit.love gekauft und auf dem Weg dorthin gelesen und dann von Lucinda Riley signieren lassen <3 
"Den Mund voll ungesagter Dinge" habe ich dann während der lit.love gekauft, da es mir bei der Lesung von Anne Freytag durchaus gefallen hat und ich es so auch noch signieren lassen konnte :)
"Marlenes Geheimnis" habe ich auch auf der lit.love kennen gelernt und im Nachhinein als Reziexmplar angefragt und bekommen :) Danke an den Diana Verlag an dieser Stelle!

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen?

Als letztes hat mich "Splitterfasernackt" von Lilly Lindner verlassen! Das Buch war seit etwa Herbst 2015 bei mir, da wurde es langsam Zeit.
Das Buch hat Meike auf eine komische Art fasziniert & schockiert zu gleich, falls Ihr ein kleines bisschen mehr dazu wissen wollt, könnt Ihr HIER Meikes Rezi dazu finden! 

Lieber SUB, das Jahr nähert sich dem Ende – konntest du einen Auf- oder Abbau bei dir dieses Jahr feststellen?

Definitiv einen Abbau! 
Ich muss sagen, ich bin wirklich gespannt wie die Differenz am Ende des Jahres wirklich aussieht, Meike & Ich sind uns einig, dass es einfach schön wäre die diversen "Altlasten" endlich mal abzubauen ... ganz verschwinden soll ich natürlich nicht (bloß nicht!) aber ich würde einfach gern flexibler sein und nicht aus so vielen Büchern bestehen die schon ewig hier liegen ... nicht, dass Meike die irgendwann nicht mehr mag! 

Was mich am meisten fasziniert ist, dass Meike bisher ca. 60 Bücher gelesen hat, ich aber definitiv nicht um mehr als 30 Bücher gesunken bin ... man hat gar nicht das Gefühl dass es so viele Neuzugänge habe ... obwohl 30 auf ein ganzes Jahr auch wieder gar nicht so viel wäre ... oder? 

Naja, ich freue mich jedenfalls über den Abbau und hoffe das wir da, langsam aber stätig, auch dran bleiben können. :) 

Dienstag, 28. November 2017

Gemeinsam Lesen #99

Hallo zusammen, 

auch heute wird wieder gemeinsam gelesen, bei den Schlunzen Büchern! :) 


Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?


Jonathan Yeager wird im Auftrag der amerikanischen Regierung in den Kongo geschickt. Bei einem Pygmäenstamm sei ein tödliches Virus ausgebrochen. Die Verbreitung muss mit allen Mitteln verhindert werden. Doch im Dschungel erkennt Yeager, dass es um etwas ganz anderes geht: Ein kleiner Junge, der über unglaubliche Fähigkeiten und übermenschliche Intelligenz verfügt, ist das eigentliche Ziel der Operation. Kann es sein, dass dieses Geschöpf die Zukunft der Menschheit bedroht? Yeager weigert sich, das Kind zu töten. Er setzt alles daran, den Jungen in Sicherheit zu bringen. Eine gnadenlose Jagd auf die beiden beginnt.

Ich lese" Extinction" von Kazuaki Takano und bin auf S. 43.

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

Yeager hielt Ihn für einen Veteranen des Südafrikanischen Militärs.

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe auch dieses Buch schon eine ganze Weil hier liegen ... jetzt hat es mir allerdings ein guter Freund empfohlen, also habe ich mich jetzt entschlossen endlich zu dem Buch zu greifen :)

Die ersten 30 Seiten haben mir schon ganz gut gefallen und so langsam wird es noch interessanter, ich bin echt gespannt wie mir das Buch gefallen wird und ob es mich richtig packen kann!

Wie stehst du zu dem Trend möglichst schöne und in Szene gesetzte Bilder zu machen? Siehst du dir diese Bilder lieber an oder ist es dir egal? Völlig überzogen oder absolut toll?

Natürlich schaue ich mir solche Bilder gern an, allerdings finde ich Bilder die nicht super aufwendig in Szene gesetzt sind nicht sofort schlecht. Ich mache auch immer eher Schnappschüsse und habe ein keine Zeit ewig Deko um meine Bücher zu drapieren :D Also ja toll, aber überzogen zu erwarten, dass jeder solche Bilder machen könnte .., das hat meiner Meinung nach eher was mit Zeit als mit "können" zu tun ;) 

Samstag, 25. November 2017

Lovelybooks Leserpreis 2017




Halli hallo Ihr Lieben!

Falls Ihr am Wochenende noch ein bisschen Zeit habt und euren Lieblingsbüchern und -autoren eure Stimme geben mögt, könnt Ihr noch bis zum kommenden Mittwoch beim 


abstimmen! 

Abstimmen könnt Ihr in den folgenden Kategorien: 

Romane
Krimi / Thriller
Fantasy / Science-Fiction
Jugendbücher
Kinderbücher
Liebesromane
Erotische Romane
Historische Romane
Humor
Sachbuch & Ratgeber
Bestes Hörbuch
Bestes ebook only
Bester Buchtitel
Bestes Buchcover

Am 30.11.2017 werden die jeweiligen Gewinner dann bekannt gegeben! 

Also schaut doch einfach mal vorbei, ob Ihr hier noch jemandem eure Stimme geben mögt :) 


[Rezension] Splitterfasernackt

Lilly Lindner - Splitterfasernackt


Bibliografische Angaben

Titel: Splitterfasernackt
Autor: Lilly Lindner
Seiten: 400
Verlag: Knaur*
Erscheinungsdatum: 01.07.2013
ISBN: 978-3-426-78488-4
Preis: 9.99€

Klappentext

Lilly Lindner ist sechs, als der Nachbar beginnt, sie regelmäßig zu vergewaltigen. Er droht ihr mit dem Schlimmsten, falls sie etwas ihren Eltern erzählen sollte. Und so schweigt das kleine Mädchen. Schließlich zieht der Mann weg – doch Lillys Leben ist längst aus dem Lot. Mit 13 Jahren fängt sie an zu hungern – damit von ihrem geschundenen Körper möglichst wenig übrig bleibt. Doch die Schande macht sie damit nicht ungeschehen. Und so beschließt Lilly als junge Frau, ihren Körper, der ihr schon lange nicht mehr gehört, in einem Edel- Bordell zu verkaufen. Und ausgerechnet hier beginnt sie, ihre ungeheuerliche Geschichte aufzuschreiben – und verfasst ein beeindruckendes, provozierendes Buch von großer Sprachgewalt.

Rezension

Ich muss sagen, dass mich die Story von Lilly auf eine groteske Weise fasziniert, bestürzt und auch begeistert hat.

Wir erleben die ganze Zeit Lillys Gedanken und wie sich nach dem was Ihr in Ihrer Kindheit passiert ist durch Ihr Leben geht. Ich war fasziniert, weil Lillys Gedankenwelt teilweise absurd, teilweise beeindruckend und teilweise sehr tiefgründig und meiner Meinung nach beim ersten Lesen durchaus eher verwirrend als verständlich. 
Wenn es um Lillys Vergangenheit geht, kann man einfach nur eine Gänsehaut bekommen, denn auch wenn manche Details verändert worden sind, ist es einfach nur unvorstellbar wie sie damit umgehen konnte .. 

Meiner Meinung nach ist dieses Buch trotz allem eine absolute Bereicherung beim Lesen, einfach weil man in Lillys Gedankenwelt eintauchen kann, die Wege gehen, auf die man selbst so gar nicht kommen würde. Man kann nachvollziehen, warum Sie handelt wie sie handelt, man möchte Sie an die Hand nehmen und Ihr helfen und doch weiß man nicht was man Ihr sagen sollte wenn man die Chance dazu hätte.

Mehr kann ich zu diesem Buch eigentlich schon gar nicht sagen, aber es fasziniert und erschüttert mich und vielleicht auch gerade desswegen würde ich das Buch definitiv empfehlen. 

*die markierten Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Dienstag, 21. November 2017

Gemeinsam Lesen #98

Guten Morgen zusammen, 

ein neuer Dienstag, ein neues Gemeinsam Lesen bei den Schlunzenbüchern


Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?


Elena Rossini hat ein besonderes Talent für Düfte, denn sie stammt aus einer Familie begnadeter Parfümeurinnen. Lange hat sie sich dagegen gesträubt, die Tradition fortzusetzen. Doch als Elenas Leben plötzlich zerbricht, beschließt sie kurzerhand, sich ihrem Schicksal zu stellen: Sie will herausfinden, was sich hinter dem »perfekten Parfüm« verbirgt, das eine ihrer Ahninnen entdeckt haben soll. Die Suche danach führt Elena in die Toskana und die Provence, in die Vergangenheit ihrer Familie, vor allem aber zu sich selbst – und zur Liebe ...

Ich lese "Die Rosenfrauen" und bin auf S. 37.

Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?

"Benzoe."

Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch lag jetzt knapp 2 Jahre auf meinem SuB, nachdem die Autorin dieses Jahr auf der lit.love Ihr Buch "Die Oleanderschwestern" vorgestellt und auch daraus gelesen hat, habe ich Lust bekommen dieses Buch endlich vom SuB zu befreien. 
Die ersten paar Seiten haben mir soweit schon mal ganz gut gefallen :) 

Von welchem Autor/in, von dem lange nichts mehr erschienen ist, wünscht du dir ein neues Buch?

Adriana Popescu! Da dieses Jahr im Sommer kein Jugendbuch von hier kam, fehlt mir das etwas ;) Aber Gott sei Dank, ist schon bekannt, dass sich das im Frühjahr ändern wird, also hat sich eigentlich mein Wunsch schon erfüllt! 



Sonntag, 19. November 2017

[Rezension] Die Perlenschwester

Lucinda Riley - Die Perlenschwester


Bibliografische Angaben

Titel: Die Perlenschwester
Autor: Lucinda Riley
Seiten: 608
Verlag: Goldmann
Reihe: Die sieben Schwestern #4
Originaltitel: The Pearlsister
Erscheinungsdatum: 30.10.2017
ISBN:  978-3-442-31445-4
Preis: 19.99€ (HC)

Klappentext

Wie auch ihre Schwestern ist CeCe d'Aplièse ein Adoptivkind, und ihre Herkunft ist ihr unbekannt. Als ihr Vater stirbt, hinterlässt er einen Hinweis – sie soll in Australien die Spur einer gewissen Kitty Mercer ausfindig machen. Ihre Reise führt sie zunächst nach Thailand, wo sie die Bekanntschaft eines geheimnisvollen Mannes macht. Durch ihn fällt CeCe eine Biographie von Kitty Mercer in die Hände – eine Schottin, die vor über hundert Jahren nach Australien kam und den Perlenhandel zu ungeahnter Blüte brachte. CeCe fliegt nach Down Under, um den verschlungenen Pfaden von Kittys Schicksal zu folgen. Und taucht dabei ein in die magische Kunst der Aborigines, die ihr den Weg weist ins Herz ihrer eigenen Geschichte ...

Rezension

Dafür. dass ich am Anfang die Befürchtung hatte, dass CeCe mir nicht besonders gefallen könnte, weil ich Sie im dritten Teil der Reihe nicht besonders sympathisch fand, habe ich das Buch quasi verschlungen und war extrem positiv von Ihr überrascht! 

Wir reisen mit CeCe sowohl nach Thailand, nach Schottland, als auch nach Australien, alle 3 Plätze fand ich super spannend und wie immer toll beschrieben und ich konnte mich richtig entführen lassen an die verschiedenen Orte die CeCe zum Teil im "jetzt" als auch in der Vergangenheit durch die Augen von Kitty Mercer.

Wie auch schon bei den anderen Titeln dieser Reihe, kann ich mich gar nicht so recht entscheiden, welcher Handlungsstrang mir besser gefällt, die Vergangenheit, oder das "jetzt". Beides bietet seinen Reiz und vor allem auch tolle Protas. 

Mit der Zeit konnte ich CeCe wirklich lieb gewinnen, Sie lernt so viel über sich selbst und muss einige Hürden überwinden, wobei mein Sie nur zu gern begleitet. Auch Ace fand ich einen coolen Charakter, ich konnte Ihn mir einfach so so gut vorstellen und bin froh, dass er doch noch eine wichtige Rolle bekommen hat. 
Kitty ist eine Pionierin Ihrer Zeit, opfert sich auf um das zu retten was Sie liebt, was die männlichen Protagonisten im Vergangenheistzeitstrang angeht, muss ich sagen, hier habe ich einen klaren Favoriten, nämlich Drummont. Einfach weil Ich ihn so viel erfrischender und spannender finde als Andrew. 
Wer von den beiden im Buch der Favorit ist, das dürft Ihr selbst her finden, wenn Ihr euch mit CeCe und Kitty in ein spannendes Abenteuer stürzen möchtet! 

*die markierten Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Samstag, 18. November 2017

[Lesewochenende] #blätterrascheln

Hallo zusammen, 

bei der lieben Vivka von a winterstory gibt es dieses Wochenende ein Lesewochende an dem ich gern noch teilnehmen möchte!

Gestern habe ich leider schon verpasst, aber heute bin ich erstmal dabei bis es später ins Kino geht :) 

10 Uhr: Lest ihr heute mit dem gleichen Buch weiter oder habt ihr euch für ein neues entschieden, vielleicht auch, weil ihr das erste bereits beendet habt!?

Ich habe gestern unabhängig vom Lesewochenende "Splitterfasernackt" von Lilly Lindner gelesen und werde heute auch mit diese Buch weitermachen. 


12 Uhr: Wenn du das Buch aus einer anderen Sicht irgendeines Charakters lesen könntest, welche würdest du wählen?

Da würde mich nichts reizen, da Lilly hier nunmal die Hauptperson ist und die anderen alle einfach eher Nebenrollen spielen, die mal mehr und mal weniger präsent sind. Die Sicht von Lilly erscheint mir hier einfach am spannendsten, da die anderen Sie einfach kaum kennen.

14 Uhr: Liest du Bücher nur auf Deutsch oder auch mal in Englisch oder sogar in einer ganzen anderen Sprache?

Manchmal lese ich auch auf englisch, wenn ich meinen Versuch schwedisch zu lernen wieder aufnehmen würde, würde ich gern versuchen eines der Bücher von Astrid Lindgren auf schwedisch zu lesen, aber bis dahin ist es noch ein weiter weg! 

Dienstag, 14. November 2017

[Event] Lit Love 2017 - Sonntag

Halli Hallo zusammen, 

nachdem ich euch gestern ja schon von meinem lit.Love Samstag berichtet habe, möchte ich euch natürlich auch noch ein paar Eindrücke vom Sonntag zeigen! 

Unseren Sonntag starteten wir wieder um 10h in der Früh, mit einer ganz wunderbaren Lesung, nämlich der von Janet Clark, zu Ihrem Buch "Deathline - Ewig Dein*". 
Das Buch habe ich ja als Hörbuch gehört, die Rezi findet Ihr hier. 


Ich muss sagen, dass es mich total begeistert hat, wie die Autorin Ihren Text vortrug, denn auch wenn ich diesen ja schon kannte, hat es mich nicht eine Sekunde lang gelangweilt, im Gegenteil, ich hätte eigentlich eher Lust, das Buch noch einmal zu hören, bzw. jetzt vielleicht zu lesen?! 

Im Anschluss ging es für uns zur Lesung von Anne Freytag, zu Ihrem Buch "Den Mund voll ungesagter Dinge*".


Ich habe leider noch keines der Jugendbücher von Anne Freytag gelesen, allerdings ist "Den Mund voll ungesagter Dinge" meine Ausbeute der lit.Love, der Änderung dieser Tatsache steht also nichts mehr im Weg :D 

Spontan haben wir uns dann noch zu einer weiteren Lesung entschlossen, nämlich zu der Lesung zu "Marlenes Geheimnis*" von Brigitte Riebe.


Von diesem Buch hatte ich bis dato noch gar nichts mitbekommen, aber ich muss sagen, dass es mich wirklich überzeugen konnte. Im Programm habe ich dann noch erfahren, dass die Autorin zusätzlich noch Historikerin ist und genau das merkt man auch. Sie hat neben dem lesen noch einiges an Hintergrund erklärt und das Buch verspricht eine extrem gut begründetet interessante Story, die einem bestimmt Gänsehaut macht, wenn man denk wie viel Wahrheitsgehalt darin steckt! 

Als letztes Event habe ich mir dann noch den Workshop mit dem Titel "Rock your Blog" angeschaut, dort haben die Autorin Claudia Winter & Barbara Henning der Pressestelle des Goldmannverlages sich den Fragen und Anregungen der Blogger zum Thema Zusammenarbeit gestellt. Ein bisschen was konnte ich hier auch auf jeden Fall mitnehmen. 

Nach dem einstündigen Workshop ging es für mich dann auch schon wieder los in Richtung Bahnhof, denn schließlich hatte ich noch ein bisschen was an Fahrzeit vor mir!

Wie auch schon im letzten Jahr war die lit.Love wieder ein super super tolles Event und ich hoffe jetzt schon, dass die Verlagsgruppe auch nächstes Jahr wieder ein solches Event anbietet :)

*die markierten Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung